Persönliche Schutzausrüstung

Zur persönlichen Schutzausrüstung der Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Nalbach gehören bei Ausbildung- und Einsatz gemäß der UVV Feuerwehr (GUV - VC 53) folgende Dinge.


Persönliche Schutzausrüstung: (Grundausstattung):

  • Feuerwehrhelm (DIN-EN 443) mit Nackenschutz und Klappvisier
  • Feuerwehreinsatzanzug (DIN-EN 469 umgangssprachlich der “NOMEX-ANZUG”)
  • Handschuhe (DIN-EN 659)
  • Feuerwehrstiefel (DIN-EN 345 Teil 2)

Diese wird ergänzt durch die besondere persönliche Schutzausrüstung:

  • Hitzeschutz (Anzug, Kopfhaube und Handschuhe)
  • Feuerwehrhaltegurt mit Feuerwehrbeil in der Beiltasche
  • Feuerwehr-Sicherheitsleine (30m lang) im Tragebeutel
  • Flammschutzhaube (DIN-EN 13911)
  • Wasserrettungsausrüstung (Rettungsweste)
  • Verkehrswarnkleidung (Westen oder Überwürfe)
  • Sägeschutzausrüstung (Helm m. Visier u. Gehörschutz / Schnittschutzhose)

 

Kontakt

Feuerwehr Nalbach
Löschbezirk Nalbach

An der Feuerwache 1
66809 Nalbach

service@feuerwehr-nalbach.de