Notruf 112

Feuerwehr - Notruf

Was muss ich machen, wenn es brennt? Kann ich vom Handy den Notruf besetzen?

Telefonnummern der Lebensrettung
(Stand: Juni 2011)

Notrufe
Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungswagen und Notarzt 112
Krankentransport

19 222


Wie melde ich einen Brand?

Melden Sie das Feuer über den Notruf 112. Sollten Sie kein Telefon besitzen, informieren Sie sich über den nächsten Fernsprechapparat. Der Notruf muss die folgenden wichtigen Informationen enthalten:

1. Wer ruft an?
2. Wo ist der Notfall passiert?
3. Was ist passiert?
4. Wer ist verletzt?

Unternehmen Sie Löschversuche nur dann, wenn Sie sich selbst nicht gefährden. Nehmen Sie möglichst eine zweite Person mit, die Ihnen helfen kann. Verlassen Sie die Brandstelle und informieren Sie alle anderen Mitarbeiter oder Mitbewohner. Wenn Sie das Gebäude nicht verlassen können, begeben Sie sich in einen sicheren Raum, schließen Sie die Tür hinter sich und dichten diese mit möglichst nassen Kleidungsstücken oder Decken ab und machen sich am Fenster bemerkbar. Benutzen Sie niemals einen Aufzug als Fluchtweg! Erwarten Sie die Feuerwehr und weisen diese ein.

„Notruf europaweit: 112“

Ob bei Feuer, Unfall oder anderer Notlage: Deutschlands Feuerwehr-Notruf 112 ist in Europa der einheitliche und direkte Draht zu schneller Hilfe. Der damalige Bundesinnenminister Otto Schily und DFV-Präsident Hans-Peter Kröger haben die neue gemeinsame Infokampagne „Notruf europaweit: 112“ gestartet. Die Kampagne „Notruf europaweit: 112“ ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums des Innern und des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Bundesweit wurden 150.000 Plakate für die Aufklärungsarbeit an die Feuerwehren verteilt.

Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter www.dfv.org/notruf.

Kontakt

Feuerwehr Nalbach
Löschbezirk Nalbach

An der Feuerwache 1
66809 Nalbach

service@feuerwehr-nalbach.de