Foto Abteilung
images/Einsatzabteilungen/jfw.png Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Nalbach besteht derzeit aus 18 Jugendlichen, davon 4 Mädchen und 14 Jungen im Alter von 8 -16 Jahren.
Die Jugendlichen werden auf die spätere Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr vorzubereitet.
Bei uns erwarten Dich Spiel, Spaß, feuerwehrtechnische Übungen und erlebnisreiche Ausflüge!

Unsere Übungszeiten sind Montags von 17:30 Uhr bis ca. 19:15 Uhr im Gerätehaus der Feuerwehr Nalbach.

Jugendwart: Simon Dillhöfer
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

images/Einsatzabteilungen/atemschutzwerkstatt.png Atemschutzwerkstatt

Die Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr ist einer der wichtigsten Bereiche in der Feuerwehr. Sie versorgt die Feuerwehren der Gemeinden Nalbach mit allen notwendigen Atemschutzgeräten sowie dem Zubehör für Atemschutzgeräte.

Zur Versorgung mit Atemschutzgeräten gehört nicht nur die Vorhaltung von Ersatz und Reservegeräten im Einsatzlager, sondern auch die Reinigung und Desinfektion von allen benutzen Atemschutzgeräten. Das erfolgt im sogenannten "Schwarzbereich" der Atemschutzwerkstatt.

Nach jeder Reinigung und Desinfektion müssen die Geräte wieder zusammengebaut werden, da um eine gründliche Reinigung durchführen zu können müssen alle Geräte komplett in Ihre Einzelteile zerlegt werden. Dieser Zusammenbau wird im sogenannten "Weißbereich" der Atemschutzwerkstatt durchgeführt.

Da ein Atemschutzgerät ein Gerät ist, mit dem Feuerwehrleute im Einsatzfall in eine für sie lebensbedrohliche Umgebung eindringen, muss, um die Sicherheit dieser Feuerwehrleute zu gewährleisten, eine 100-prozentige Funktion der Geräte gewährleistet sein. Um diese 100 Prozent erreichen zu können, muss ein Gerät, das komplett zerlegt und wieder zusammengebaut wurde, geprüft werden. Neben diesen Prüfungen müssen in der Atemschutzwerkstatt auch Prüfungen, die durch die Hersteller der Geräte und durch gesetzliche Vorgaben definiert sind, durchgeführt werden.
Dies sind z.B.:

  • Prüfung nach jeder Benutzung
  • Halbjährliche Prüfung
  • Jährliche Prüfung
Für diese Prüfungen steht uns ein hochmoderner, halbautomatischer Prüfstand des Herstellers Draeger zur Verfügung.
 
Leiter Atemschutz: Benedikt Staudt
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
images/Einsatzabteilungen/schlauchwerkstatt.png Schlauchwerkstatt

Nach Einsätzen werden die benutzten Schläuche der Feuerwehr in die Schlauchwerkstatt gebracht.
In eine sogenannten Badewann werden alle Schläuche gelegt, wo sie dann mit Bürsten gereinigt werden. Danach wird mit starkem Druck Wasser in die Schläuche geleitet. Dies dient zur Reinigung von Innen und zur Überprüfung der Dichte der Schläuche. Undichte Schläuche können mit speziellem Werkzeug repariert werden.

Zum Trocknen werden sie nach der Reinigung in der Schlauchwerkstatt aufgehangen. Sind sie trocken, so werden sie aufgerollt und ins Lager bzw. auf die Fahrzeuge verbracht.

Leiter Schlauchwerkstatt: Andreas Augustin
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

images/Einsatzabteilungen/werkstatt.png Werkstatt

Bei Einsätzen sind die Geräte der Feuerwehr starken Belastungen ausgesetzt. Und selbst Geräte, die vielleicht nur einmal im Jahr benötigt werden, müssen im Einsatzfall tadellos funktionieren.

Darum werden die Gerätschaften regelmäßig in der feuerwehreigenen Werkstatt überprüft. Auch kleinere Reparaturen können hier durchgeführt werden

Werkstatt: Frederic Gog
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

images/Beitraege/Raeume/funksymbolbild.jpg Funkwerkstatt

Das Personal der Funkwerkstatt programmiert, prüft und repariert die in der Feuerwehr der Gemeinde Nalbach eingesetzten Funkgeräte. Hierzu gehören neben den Handfunkgeräten auch die in den Einsatzfahrzeugen fest eingebauten Funkgeräte. Des Weiteren verwaltet und programmiert die Funkwerkstatt die digitalen Funkmeldeempfänger. Aufgrund des Fachwissens, der vorhandenen Ausbildung und des handwerklichen Geschicks kann das Personal der Funkwerkstatt auch Reparaturen an sonstigen elektronischen Geräten sowie deren Einbau in Einsatzfahrzeuge vornehmen.

Bereich digitaler Alarmierung ist die Feuerwehr Nalbach mit folgenden Gerätetypen ausgestattet:

  • Swissphone Boss 910V, 915V, s.QUAD X15 und s.QUAD X35

Jeder der fast 120 aktiven Feuerwehrfrauen und -männer verfügt über einen digitalen Meldeempfänger und ist somit immer und (fast) überall erreichbar.

Funkwart: Michael Hoffmann
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 Feuerwehr Nalbach, Löschbezirk Nalbach